Penne mit Frischkäse-Pesto-Rosso-Sauce

pesto

 

Input

250g Penne (sonst klappt der Bilderwitz nicht)

10 unschuldige Cocktailtomaten (gerne halbiert oder geviertelt)

100g Frischkäse (oder Erdbeerkäse?)

60g Pesto Rosso (wie der Ferrari Pesto Rosso)

2EL Balsamico (das aus der Dentagardzahnpasta)

1EL Basilikum (aus Basilikum Valley)

und ein bisschen „Let’s Talk About Sex“ (Salt’n’Pepa)

 

Bissnissplan

  1. Penne gem. Anleitung zubereiten
  2. Die Cocktailtomaten waschen (30° auf links), mafiamäßig halbieren/vierteln (Betonschuhe eher schlecht), mit Salt’n’Pepa würzen – anschließend Frischkäse und Pesto zugeben
  3. Nach Belieben Basilikum zufügen und alles gut verrühren. Zum Schluss noch mit Balsamico pimpen und erneut verrühren (abschmecken zwischendurch auch nicht verkehrt)
  4. Die Frischkäse-Pesto-Soße kalt auf die warmen Nudeln geben und servieren
  5. Vor dem Verzehr noch ein wenig mit Parmesan bestreuen (das Essen-nicht den Küchenboden) und ggfs. so’n paar spießige Pinienkerne drüberstreuen (vorher in Walnußkernöl anrösten) und mit Grünzeug dekorieren (wie bei Sheba)
  6. Dschabattah dazu, Rotwein auf, Kerze an – lecker lecker!

Wer den Koch kennt, braucht vorm Essen nicht zu beten …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: