Der Klimt-Zug: Die wahre Geschichte

TOP Visiualisierung des Klimt-Zugs Es war einmal ein schüchternen Mann namens Gustav, der im 19. Jahrhundert in Wien lebte und gerne Bilder von Frauen malte. Weil er aber so schüchtern war und sich nicht traute, die Frauen anzusprechen, spionierte er sie aus. Er zog sich abends von außen am Fenstersims hoch, um einen Blick auf„Der Klimt-Zug: Die wahre Geschichte“ weiterlesen

Heimattänze: Der Schuhplattler

Hier sehen Sie ein seltenes Bild des Schuhplattlers bei der Kontaktaufnahme zu einem Artgenossen.

Heimatvögel: Kohlmeise

Unverkennbare Merkmale. Heute habe ich, passend zur Amtseinführung des neuen amerikanischen Präsidenten, nach langer Zeit mal wieder einen Heimatvogel gesehen: die Kohlmeise. Ich bin zwar kein Ornithologe, aber ich meine sie eindeutig erkannt zu haben. Durch ihr prägnantes Aussehen und den einmaligen Gesang, ist und bleibt sie unverwechselbar.

Alles Gute für 2021

Nun ist es also so weit. Der Jahreswechsel steht unmittelbar bevor. Wenn es nach den meisten Menschen ginge, dann wäre der Jahreswechsel schon Ende März vollzogen worden: Menschen im März: „Ey, 2020, komm runter vom Feld. Das reicht jetzt mit Corona, wir wechseln. Schieri, wir wollen wechseln!“ Schiedsrichter: „So früh schon? Wir warten auf die„Alles Gute für 2021“ weiterlesen

Vegane Bio(hr)-Rakete

Das wäre doch eine äußerst praktische Möglichkeit, den mittlerweile lästig nadelnden und sperrigen Weihnachtsweggefährten, auf die letzte Reise zu schicken. Aber nein, Corona vermiest uns dieses Jahr auch diesen Spaß. Das Verbrennen verbietet das Landesemissionsschutzgesetz. War zumindest mal so, als ich mich vor Jahren einmal über die normale Rufnummer der hiesigen Polizei informieren wollte, ob„Vegane Bio(hr)-Rakete“ weiterlesen

Vollfinanzierung

Unter Vollfinanzierung fallen Dinge, die der schneidige Büromustang und Vielleichtathlet unter Alkoholeinfluss in diesem Internet kauft. Entweder direkt während des Feierprozesses aus der Gruppendynamik heraus oder aber auch erst am nächsten Morgen. Statistisch gesehen wurden zuletzt am häufigsten Kleidungsstücke für obenrum erworben. Merkwürdigerweise alle in verschiedenen Grüntönen. Die Farbe ist hierbei nicht etwa auf die„Vollfinanzierung“ weiterlesen