de rien

Lange verschollener Schokopraliné-Bruder von merci. Wenn sich mal wieder Jemand mit „merci“ bei einem bedanken möchte, kann man im Gegenzug das neue „de rien-gern geschehen“ überreichen. Genau genommen müssten die Eltern des Gutmenschen diese schmackhaften Schokoladenfinger bekommen. Weil ohne sie, wäre der Fels in der Brandung ja gar nicht da …

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: