Urlaubsfeeling für den Magen

Den schneidigen Büroathleten verschlug es – nach getaner Kurzarbeit – mit zwei weiteren Spezies seiner Art, in ein hiesiges spanisches Lokal.

Um sich in dieser ungemütlichen Jahreszeit ein Mallorcafeeling herbeizuführen, freute er sich wie ein Schnitzel, eines dieser leckeren Käse-Schinken-Toasts zu verputzen, die er aus zurückliegenden Urlauben lieben gelernt hatte.

Die Vorfreude auf eben diese typisch mallorquinische Spezialität verflog aber schnell, da es ausschließlich diese „Tappox“ und „Ba-Ehlja“ gab.

Nicht mal ne Mantaplatte gab’s. Und Schnitzel mit Paprikasauce auch nicht.

Dafür aber Eimerweise griechischen Wein.

Spanische Spezialität auf Porzellan

6 Kommentare zu „Urlaubsfeeling für den Magen

Schreibe eine Antwort zu SanNit Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: