#33 KLASSENFAHRT – Es fallen Roaminggebühren an

Eieieiei. Der Start in die heutige Episode droht in die Fetischszene abzudriften. Schuld daran ist Sebastians Faible für Lederwesten in den 80ern. Shocking!!!!

Das eigentlichen Thema ist natürlich: KLASSENFAHRT. Jeder kennt se, jeder ist unterwegs gewesen. Mal kürzer, mal länger. Mal nah dran, mal weiter weg. Von Dötlingen bis London, zu Fuß oder mit der Concorde.

Oberst Prämisse: In Zweierreihen aufstellen UND: Alte Plätze.

Kostenloses Gimmick: Von Nils vorgetragene Busfahreransagen.

Freut Euch auf einen bunten Querschnitt durch Sebastians und Nilsens Klassenfahrten, inklusive grenzwertiger Situationen mit Leerkörpern.

Wer hat in Mühlenborn illegal geraucht? Was geschah auf dem Einzelzimmer? Welche Rolle spielt dabei der Musical-Erfinder Andreas Lloyd Weber? Was hat Monet versucht zu vertuschen? Warum geht ne Motte zum Podologen?

Questions over questions … which are discussed in the last third of this tremendous episode – „in english“ wohlgemerkt:Kneels & Thebestian improve their english skills. Peter Urban would be very proud (and so are we).

Don’t forget, Postkarte schicken:

„Hallo Familie,mir geht es gut. Das Wetter ist toll, das Essen schmeckt auch, nur die Ausflüge sind anstrengend. Morgen gehen wir nochmal wandern. Ich freue mich aber auch schon wieder auf mein eigenes Bett. Musste schon zwei Mal beim Lehrer schlafen …

„KATZENGOLD. BREMENS MEISTER PODCAST. ist eine Pape & Nils Produktion mit freundlicher Unterstützung von „Maßnahmen zur Verbesserung der Lebensqualität“ sowie dermeckerling.com

Link zur Episode hier

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: