verflixte busansage

(ansage des flixfernbusfahrers von hb nach ber) „Schönen juten Tach, ick bin der Florian, Euer Busfahrer. Könnt gerne Florian zu mir sagen, oder Flo, aber auf gar keinen Fall „Herr Busfahrer“. Ick hab zwee Bitten. Die Erste: schnallt Euch bitte in der Stadt an. Die Polizei ist da hinterher wie sonstwat. Det kostet dann immer„verflixte busansage“ weiterlesen

Feste Öffnungszeiten für Webshops

(dm) Der Deutsche Webshop-Verband (DWSV) denkt über feste Öffnungszeiten nach. Das bestätigte ein Sprecher des DWSV auf Nachfrage des meckerlings (dm). Ein Grund dafür sei ein immenser Zuwachs der besonders am Wochenende und vor Weihnachten aufgetretenen nächtlichen Einkaufsbummel vieler User, die mit ihren virtuellen Rundgängen durch die Webshops die Mitarbeiter regelrecht überrannt haben. „Viele User„Feste Öffnungszeiten für Webshops“ weiterlesen

fleischsalat in scheiben

  was sich praktisch anhörte („ideal für unterwegs“), verbunden mit der sehnsucht nach einem fleischsalat, der beim abbeißen nicht erst die nase touchiert um dann hinterher vom brot zu fallen, entpuppte sich als große enttäuschung. dem säuerlichen geruch nach essig und marios nase folgte eine noch viel schlimmere geschmacksnuance. selten so etwas ekelhaftes gekauft und„fleischsalat in scheiben“ weiterlesen

urkunde

hier geht es nicht um den weltweit ersten „kunden“, obwohl das mit sicherheit auch einen beitrag wert wäre. mal sehen was nach dem nächsten glas wein passiert …  ich sitze jedenfalls an meinem echtholzschreibtisch und versuche wenigstens zum feierabend hin ein wenig konzentriert zu arbeiten, wenn man schon während der normalen arbeitszeit wegen des ständigen telefonklingelns, türauf/türzu,„urkunde“ weiterlesen

kaffeevoll(idiot)automat

„surrrrrr, spül, tropf, surr, mahl, brüh, surr, tropf“ – so oder so ähnlich hört sich ein gewöhnlicher vorgang bei den allseits beliebten kaffevollautomaten an. keine sau weiß wie das ding funktioniert („hömma, wie geht dat hier?!“), jeder hat so’n kackteil zu hause („habe ich für meine frau gekauft“) und brennt darauf, da unbedingt einen „café„kaffeevoll(idiot)automat“ weiterlesen

geschäftsidee

nachfolgende mail erreichte mich und brachte mich zum nachdenken. ich erwarb vor einiger zeit über ein online-shop-portal zwei barhocker und gab eine produktbewertung ab. hier die reaktion des anbieters:   Von:     Online-Shop-Portal-Anbieter An:      dermeckerling Betreff: Ihre Bestellung Nr. xyz Datum:   08.10.2013, 09:02 Uhr Sehr geehrter meckerling, wie wir Ihrer Online-Shop-Portal-Bewertung entnehmen konnten, sind Sie mit„geschäftsidee“ weiterlesen