Dialoge in der Mittagspause

Der schneidige Keyboardcowboy lustwandelt des öfteren in seiner mittäglichen Arbeitspause durch die fußläufig sehr schnell zu erreichende Innenstadt.

Er kauft mit seinen Blicken die Schaufenster der Einzelhändler leer, weicht Im-Wege-Stehern aus, beantwortet Radioumfragen, erklärt Touristen den Weg zu Sehenswürdigkeiten, hilft älteren Damen mit Rollatoren in die Vehikel des hiesigen ÖPNV und belauscht an Mittagsstehtischen Gespräche anderer Leute.

Letztens wurde er Augen- und Ohrenzeuge folgender Situation:

Typ 1 steht am Mittagsstehtisch. Er beisst genüsslich in sein „totes Tier in Reihe vom Rost im Brötchen mit Sempf“, Typ Nr.2 kommt ins Bild gewackelt und tätschelt ihm kumpelhaft die Schulter:

„Na, Mittagspause, was?“

„Joah. Eigentlich hätte ich jetzt ein Meeting. Aber ich hatte mehr Bock auf Wurst …“

„A propos Wurst. Der Chef will Dich nachher nochmal sehen! Er hat ne Frage zu den neuesten Verkaufszahlen …“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: