Türchen 7 – Goldminze, Myrrhe und Salbei

Kurz vor Erreichen der Lastenradverleihstation „Cargio“ machte der E-Scooter schlapp. Akku leer. Rien ne vas plus. Ende-Gelände. Finito. Flasche leer. Da dort auch kein offizieller E-Scooterabstellplatz war, schmiss Josef das jetzt nutzlose Gefährt kurzerhand in den Tümpel hinter der Verleihstation. Sein Kundenkonto war eh ein Fakeaccount. „Drecksding!“ schickte er ihm mit auf den Weg. „Josef,„Türchen 7 – Goldminze, Myrrhe und Salbei“ weiterlesen

Türchen 5 – Elektroroller ins Glück

„Josef, das ist ja großartig“ strahlte Maria. „Aber wie kommen wir denn da so schnell hin? Das ist ja schon in drei Tagen. Und wir haben kein eigenes Auto, ja nicht mal einen Führerschein. Und für den ÖPNV brauchen wir mittlerweile einen negativen Corona-Test. Die Testzentren sind alle überlastet. Da bekommen wir sicher auch keinen„Türchen 5 – Elektroroller ins Glück“ weiterlesen