Türchen 3: UWE

Seine ersten Fußballschuhe kamen wie selbstverständlich von der Marke mit den drei Streifen. Damals gab es in Nachkriegsdeutschland gefühlt nur zwei Hersteller. Der einer war der mit den drei Streifen, der andere war der mit dem Puma. Und beide Hersteller miteinander verwandt. Aber zerstritten. So wie die Brüder von Feinkost Albrecht und die Verkäufer vom rechten und linken Twix.

Die Schuhe waren jedenfalls sein ganzer Stolz. Modell: UWE. Größe 27. Preis: DM 60,-. Ein Geschenk seiner lieben Oma. Ganz schön viel Geld für so wenig Schuh. Dafür gab es eine eingebaute Torgarantie. Optimale Voraussetzungen für einen kommenden Defensivspezialisten.

Den Namensgeber sollte er Jahre später als Akteur des Rahmenprogramms eines Promo-Fußballspiels in Wilhelmshaven persönlich kennenlernen. Oder besser gesagt: Unwissend vor ihm stehen, nach Aufklärung eines Mannschaftskollegen um ein Autogramm bitten und ihm erzählen, dass seine ersten Fußballschuhe „UWE“ hießen. Beide.

Uwe Seeler, zu der Zeit sowas wie der Markenbotschafter des Sportartikelherstellers, tätschelte ihm den Kopf und gab ihm ein Autogramm. Er strahlte über das Gesicht. Er auch.

Das würde er später auch machen wollen: seinen Namen unleserlich auf dar gereichte Zettel schreiben und dem Gegenüber damit ein Strahlen ins Gesicht zaubern.

Die Schuhe hatte er übrigens immernoch. Vielleicht würde jemand aus seinem Privatbereich diese eines Tages ausprobieren wollen. So wie seine kleine Schwester, die 1993 in diesen Schuhen ihre ersten Schussversuche unternahm.

Ob er irgendwann doch noch in die Situation kommt, seinen Namen unleserlich auf dar gereichte Zettel zu schreiben und Menschen glücklich zu machen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: