Friseur oder Kantenschneider?

Gute Frage. Mal Thorsten Legat fragen.

Der Klimt-Zug: Die wahre Geschichte

TOP Visiualisierung des Klimt-Zugs Es war einmal ein schüchternen Mann namens Gustav, der im 19. Jahrhundert in Wien lebte und gerne Bilder von Frauen malte. Weil er aber so schüchtern war und sich nicht traute, die Frauen anzusprechen, spionierte er sie aus. Er zog sich abends von außen am Fenstersims hoch, um einen Blick auf„Der Klimt-Zug: Die wahre Geschichte“ weiterlesen